Skip to main content

Milwaukee Säbelsägen

Das Unternehmen Milwaukee-Tool Corporation wurde Jahre 1924 in Milwaukee, von A.F. Siebert gründete. Der Hauptfirmensitz befindet sich in Brookfield, Wisconsin USA. Dabei liegt der Schwerpunkt der Tochtergesellschaft von Techtronic Industries, bei der Herstellung von Elektrowerkzeugen. Seit 1951 stellt das Unternehmen auch die Milwaukee Säbelsäge her.

Milwaukee 4933416710 SSD 1100 X Säbelsäge

205,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot!

Der Einsatz der Milwaukee Säbelsäge

Die Sägen von Milwaukee sind meist mit einem 360 Grad drehbaren Handgriff ausgestattet und lassen sich in 45 Grad Abstufungen drehen. Das ermöglicht ein sehr komfortableres Arbeiten an den verschiedensten Materialien. Deshalb ist die Maschine auch im Heizungs- und Sanitärbereich anzutreffen. Mit der Milwaukee Säbelsäge werden Kunststoffe und Metalle, sowie die verschiedensten Holzarten getrennt. Es gibt beinahe kein Material mit dem die Tigersäge, wie sie auch noch genannt wird, nicht fertig wird. Mit einem speziell gehärteten Sägeblatt können sogar Keramikteile bearbeitet werden. Die verschiedenen Blätter, die werkzeuglos in die Säbelsäge eingesetzt werden können, helfen die Arbeit ohne große Anstrengung zu meistern.

Wie funktioniert die Milwaukee Säbelsäge ?

Angetrieben werden die Säbelsägen in der Regel von einem sehr leistungsstarken Elektromotor, der auch das Gewicht der Säge bestimmt. Denn je stärker die Motorleistung umso schwerer ist das Gerät. Der Motor der sich dreht, gibt dabei seine Kraft über die Pleuelstange an das im vorderen Teil der Maschine eingesetzte Sägeblatt weiter. Durch die drehenden Bewegungen wird ein Schub erzeugt. Es wird zwischen den strombetriebenen Sägen und den kabellosen Geräten unterschieden. Diese sind meist nicht so leistungsstark wie die Modelle, welche mit einem Netzanschluss versehen sind. Die Sägeblätter der Säbelsäge erinnern in der Tat an einen Säbel. Mit der Tigersäge können feine und präzise Schnitte gemacht werden, aber sie funktioniert auch bei groben Arbeiten. Da sie eine ziemlich hohe Zugkraft besitzt, sollte der Arbeiter einiges an handwerkichem Geschick mitbringen. Die Säbelsäge ist sehr belastbar und abhängig von den Sägeblättern können sehr genaue Schnitte mit ihr ausgeführt werden. Deshalb ist es sinnvoll, ein Sortiment an Blättern für die Arbeit mit der Milwaukee Säbelsäge vorrätig zu haben.

Die Produktbeschreibung und die Ausstattung der Milwaukee Säbelsäge

Die Sägen von Milwaukee sind mit einem kraftvollen Motor ausgestattet, dabei schützt ein Getriebeschutzsystem vor möglichen Rückschlägen eines Werkstückes. Ein Anti-Vibrationssystem schont die Arme des Handwerkers bei der Arbeit. Durch den stufenlos zuschaltbaren Pendelhub erhöht sich die Lebensdauer der Sägeblätter. Ein Handgriff mit einer Softgrip-Auflage erhöht den Arbeitskomfort mit der Maschine. Bei den akkubetriebenen Modellen zeigt eine Ladestandsanzeige, wie lange bis zum Akkuwechsel mit der Säge gearbeitet werden kann.

Bei den meisten Modellen der Milwaukee Akku-Kompakt-Säbelsägen sind die beiden erforderlichen Lithium ion Batterien im Lieferumfang enthalten.

Die Vorteile der Säbelsäge

  • Der werkzeuglos verstellbare Sägeanschlag
  • Das patentierte Kabelschnellwechselsystem
  • Die Elektronik mit Hubzahlsteuerung
  • Die LED-Beleuchtung für den Arbeitsbereich

Die Nachteile der Säge

  • Bei den akkubetriebenen Geräten ist beim Akku Wechsel eine lästige Arbeitsunterbrechung
    notwendig
  • Ein Zweit-Akku sollte zum „Schichtwechsel“ immer aufgeladen sein

Die Milwaukee Säbelsäge im Amazon Online-Shop

Bei Amazon werden folgende Säbelsägen zum Kauf angeboten: „Milwaukee Akku-Kompakt Säbelsäge, C12 HZ 2.0 Ah“ sowie dieses Gerät: „Milwaukee 4933411925 C 12HZ 0-Version Akku-Kompakt-Saebelsaege“ und noch ein netzbetriebenes Modell: „Milwaukee 4933416710 SSD 1100 X Saebelsaege „. Das ist eine kleine Auswahl der angebotenen Sägen.

Bewertung: