Skip to main content

Säbelsägen von Ryobi

Die Firma Ryobi Ltd. mit der Rechtsform einer Aktiengesellschaft wurde am 16. Dezember 1943 gegründet. Der Sitz des Unternehmens ist in Fuchu, in der Präfektur Hiroshima in Japan. Die Schwerpunkte des Unternehmens mit ungefähr 5 500 Mitarbeitern sind Geräte für den Maschinenbau und Erzeugnisse für den Aluminium-Druckguss. Außerdem werden von dem Unternehmen Säbelsägen erzeugt.

Ryobi RRS1801M Akkusäbelsäge

69,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot!

Wie funktioniert eine Säbelsäge von Ryobi?

Eine Säbelsäge von Ryobi hilft beim Sägen von verschiedenen Materialien. Sie kann sehr vielseitig eingesetzt werden. Für Zimmerleute, Schreiner, Installateure ist diese Maschine unentbehrlich. Damit die Säge eine gute Leistung bringen kann, muss auch auf die Leistung des Sägeblattes geachtet werden. Der Elektromotor sollte über eine entsprechende Wattzahl verfügen. Bei den Säbelsägen wird zwischen netzbetriebenen und akkubetriebenen „Tigersägen“, wie diese auch genannt werden unterschieden. Die mit Strom betriebenen Sägen sind leistungsstärker und die Arbeit braucht nicht wegen eines Akkuwechsels unterbrochen werden. Allerdings sind kabellose Geräte in Gärten ohne Stromanschluss und auch in engen Räumen komfortabel einsetzbar, da kein Stromanschluss benötigt wird. Beide Modelle der Säbelsäge von Ryobi arbeiten mit einem Elektromotor. Verfügt der Motor über eine höhere Leistung, bestimmt das über die Schnittleistung der Säge. Es können mit ihr dickere Bretter und Materialien bearbeitet werden. Bei der Arbeit erzeugt der rotierende Elektromotor mit der Hilfe des Getriebes und der Hilfe des Exzenters einen geradelinigen Schub. Dabei ist die Steuerscheibe auf die Antriebswelle gesetzt, da der Mittelpunkt aber nicht der selbe wie der Antriebswelle ist, entsteht ein unrunder Lauf der Säbelsäge. Der Exzenter der mit der Pleuelstange verbunden ist, verwandelt mit Hilfe der Antriebswelle die Drehbewegungen in den geradelinigen Schub. Dieser wird auf das Sägeblatt der Säbelsäge Ryobi übertragen, dadurch wird ein Hub zwischen 25 mm und 28 mm geboten. Durch die schnellen und kurzen Bewegungen kann die Arbeit mit der Tigersäge schnell erledigt werden.

Ryobi RRS1801M Akkusäbelsäge

69,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot!
RYOBI ERS 80 VHG

119,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot!

Die Motorleistung und stufenlose Hubzahlverstellung für materialgerechtes Sägen

Die Motorleistung einer Säbelsäge ist mit dem Gewicht der Säge verbunden. Ein großer, starker Antriebsmotor macht das Gerät schwerer. Zum Sägen von dicken Holzbalken und dicken Brettern wird eine Motorleistung von ungefähr 1 500 Watt benötigt. Für Schnitte von dünnen Ästen und Wurzeln im Garten ist eine Leistung von 1000 Watt ausreichend. Eine elektronische Motorsteuerung hält die Drehzahl bei der Säbelsäge von Ryobi konstant. Die Hubzahlverstellung passt die Anzahl der Hube und damit die Schnittgeschwindigkeit des Sägeblattes an das Werkstück an. Somit kommt es zu keiner Überhitzung des Sägeblattes.

Die austauschbaren Akkus bei Ryobi

Die akkubetriebenen Säbelsägen von Ryobi werden meistens ohne Akkus geliefert, da die Akkus dieser Firma mit anderen Geräten des Unternehmens kompatibel sind.

Die Vorteile der Säbelsäge

  • Das werkzeuglose Sägeblatt-Schnellwechselsystem
  • Die variable Geschwindigkeitsregulierung und der Schnellstopp
  • Das Anti-Vibrations-System
  • Der kippbare Sägeanschlag
  • Die gummierte Anti-Vibrations Grifffläche

Die Nachteile der Säge beim Akkubetrieb

  • Der Dauerbetrieb muss durch den Akkuwechsel unterbrochen werden
  • Im Akkubetrieb eine geringere Leistung

Die Säbelsäge von Ryobi bei Amazon:

Bei Amazon im Online-Shop gibt es dieses Modell von Ryobi: „Ryobi RRS1801M Akkusäbelsäge“ mit der Energieklasse A

RYOBI ERS 80 VHG

119,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot!
Ryobi RRS1801M Akkusäbelsäge

69,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Angebot!
Bewertung: