Skip to main content

Wie wechsele ich das Sägeblatt bei einer Säbelsäge?

Das Sägeblatt bei einer Säbelsäge ist eins der wichtigsten Bestandteile dieser Maschine. Das liegt daran, dass vom Sägeblatt die Leistung und das allgemeine Ergebnis des Sägens abhängen. Deshalb sollte man immer hochwertige Sägen wählen, die dann gut verarbeitete Blätter haben. Wenn es aber passiert, das während des ständigen Benutzens die Blätter nicht mehr benutzbar sind, dann sollte man sie wechseln. Dabei gibt es einige Sachen, die man beachten sollte.

Die Arten der Sägen

Wie man den Wechsel der Sägeblätter zu machen hat, kann man nicht allgemein festlegen. Dabei unterscheidet man zwischen den hochwertigen Säbelsägen, deren Sägeblätter ohne Werkzeug ausgetauscht werden können und zwischen denjenigen Sägen, die das Werkzeug beim Wechseln benötigen. Meistens ist das Werkzeug im Lieferumfang enthalten, aber wenn man Zeit sparen will, dann sollte man sich lieber für diejenigen Modelle entscheiden, bei denen man kein Werkzeug braucht.

Das Wechseln an sich

Bei dem Wechseln des Sägeblattes sollte man auf einige Sachen Acht nehmen. Dazu gehören

  • Sicherheit
  • Geschick
  • Art der Säge
  • die Kompatibilität des neuen Sägeblatts usw.

Nachdem man geprüft hat, dass die Säge spannungslos ist, wechselt man das Sägeblatt einfach, indem man einfach das alte Blatt wegnimmt und das neue Blatt befestigt, ohne die Schutzeinrichtungen entfernen zu müssen. Bei manchem Sägen ist das schnell fertig, bei manchen dauert es länger.

Bewertung:


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*