Skip to main content

Ist eine Säbelsäge staubdicht?

Wenn man sich eine Säbelsäge kaufen will, dann will man immer nur das beste haben. Dazu gehört auch, dass eine Säge über

  • Qualität
  • gute Materialverarbeitung
  • Leistung
  • Flexibilität
  • leichte Handhabung usw. verfügt.

Ein wichtiges und zu beachtendes Kriterium ist auch die Tatsache, ob die Säge staubdicht ist, oder nicht. Da dieses Kriterium einen starken Einfluss auf die ganze Qualität des Geräts hat, sollte man ihm auch Aufmerksamkeit schenken.

Welche Sägen sind staubdicht?

Eine 100 % staubdichte Säge gibt es auf dem Markt nicht. Das liegt daran, dass alle Säbelsägen bestimmte Öffnungen haben, durch die Staub eindrängen kann. Es ist aber so, dass bei den hochwertigen Modellen ein geringeres Risiko besteht, sodass es sich in der Tat lohnt, ein gutes und teures Modell zu kaufen. Außerdem sind die hochwertigen Modelle leichter zu reinigen und sich mehr staubdicht, als es die billigeren sind. Das sollte man beim Kauf beachten.

Wieso sollte eine Säbelsäge staubdicht sein?

Der Staub, der bei dem Verwenden der Säge entsteht, drängt tief in die Säge ein und kann zu Störungen des Motors führen. Deshalb sollte man nach jeder Verwendung die Säge mit einem feuchten Tuch reinigen, damit man den Staub beseitigt. Mit einer solchen Pflege der Maschine, kann man sagen, dass sie fast wie 100 % staubdicht ist.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *